Wie kommt die Kunst ins BildungsCamp?

Beim BildungsCamp am 24./25. Oktober 2009 in Köln möchten wir Wissen und Lernen im digitalen Zeitalter beleuchten und dazu wieder die Kunst befragen. Theoretische Stellungnahmen zu Fragen wie “Wie lernt man als Künstler?”, “Wie  lehrt man Kunst?” sind genauso willkommen wie Arbeiten, die sich mit dem Thema Bildung befassen. Martin Butz hat dazu einen Aufruf auf der Netzwerk-Plattform zum BildungsCamp veröffentlicht. Wir freuen uns über Anfragen!

Beim BildungsCamp treffen Experten und Interessierte rund um das Thema Bildung aufeinander, um aktuelle Fragen, Trends und Methoden zu diskutieren. Das Veranstaltungskonzept folgt dem Prinzip eines BarCamps, bei dem alle Teilnehmer gleichzeitig Akteure der Veranstaltung sind.

art 2.0 nutzt diese Begleiterscheinung einer neuen digitalen Lern- und Lehrkultur, um einen offenen Dialog zu aktuellen Fragen unter Menschen aus verschiedenen Bereichen zu fördern.