Gambiarra oder wie euch die Welt gefällt: Fotoaktion zum Mitmachen

Manchmal ist das, was wir im Laden kaufen können, einfach nicht das, was wir brauchen. Oder zu langweilig. Mit wenigen Handgriffen können aus Dingen neue Gebrauchsgegenstände entstehen. Häufig sogar ganz spontan. In Brasilien nennt man solche Abwandlungen Gambiarra, die Amerikaner sagen jerry rigging dazu und in Japan heißt das Chindōgu, was soviel bedeutet wie “seltsames Gerät”.  Auch Upcycling meint letztlich das Gleiche.

Jeder kennt solche Dinge oder Wege, die abgewandelt und neuen Nutzen zugefügt wurden. art 2.0 lädt ein, selbst Geschaffenes und irgendwo Gesehenes im speziell für diese Aktion eingerichteten tumblr-Blog “wie es euch gefällt” zu posten. Macht mit!

Mehr zum Thema Gambiarra bei Martin Butz im Blog.